Warum sollte ich über eine Immobilieninvestition nachdenken

  • hohe Wertsteigerungschancen für attraktive Immobilien in guten Lagen.
  • Immobilieninvestitionen gelten als konservative und langfristige Kapitalanlage. Diese Faktoren machen ein solches Investment besonders als Altersvorsorge interessant. Die Hemmschwelle die persönlichen finanziellen Reserven mit Erreichen bestimmter Sparziele zu verkonsumieren ist bei anderen Sparformen viel niedriger.
  • Der Fiskus fördert nach wie vor Investitionen in Immobilien, sei es über die Höhe der Abschreibungssätze, den Ansatz der Finanzierungskosten als Werbungskosten oder durch Vorteile bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer.
  • Andere Anlageklassen sind sehr spekulativ (z.B. Aktien), oder sie bieten nach Abzug von Inflation und Steuern nur geringe Nachsteuerrenditen (z.B. Staatsanleihen). Ein Fremdwährungsrisiko entfällt. Es ist zudem sinnvoll sein Vermögen auf verschiedene Vermögensklassen zu verteilen (Diversifikation).
  • Sie gewinnen Entscheidungsfreiheit, indem Sie Ihre Immobilie beispielsweise später selbst bewohnen können und sich so im Ruhestand die Zahlungen an Ihren Vermieter ersparen.
  • Sie haben weitestgehend selbst die Entscheidungsgewalt über Ihr Vermögen. Es gibt keinen Vermögensverwalter, der zu Ihrem Nachteil über Ihr Eigentum disponieren und Sie um Ihr Erspartes bringen kann.
  • Unterstellt man wie in der Vergangenheit eine gewisse Abhängigkeit zwischen Mietniveau und Inflation, so schützt Sie der Erwerb einer Immobilie vor dem Kaufkraftverlust durch Geldentwertung.
  • Der Immobilienerwerb ist – eine entsprechende Bonität vorausgesetzt – auch ohne oder nur mit geringem Eigenkapitaleinsatz möglich.
  • Eine Immobilieninvestition macht besonders Sinn, wenn Sie langfristig disponieren und sich eigene Ziele setzen möchten. In Verbindung mit einer langfristigen Finanzierung haben Sie Planungssicherheit, über die Tilgung und Wertsteigerung erzielen Sie einen nennenswerten Vermögenszuwachs.
  • Ihre Altersvorsorge ist vererbbar und im Bedarfsfall auch beleihbar.
  • Die Wirtschaft wurde in den letzten Jahrzehnten von Verwerfungen, Exzessen und Krisen geprägt. Gerade vor diesem Hintergrund machen solide und werthaltige Investitionsentscheidung Sinn.
  • Der ehemalige Bundesfinanzminister Norbert Blüm wurde gerne mit dem Satz „die Rente ist sicher“ zitieren. Heute ist nur sicher, dass später kaum mehr als eine Grundsicherung in Höhe knapp über dem Sozialhilfesatzes übrig bleiben wird. Es liegt an Ihnen, Ihre Chancen zu ergreifen, die Versorgungslücke zu schließen und Ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. ​​

This website is using cookies to improve the user-friendliness. You agree by using the website further.