Kauf

Steuervorteile für Immobilieneigentümer – staatliche Förderung für bezahlbaren Wohnraum

Investoren, die neuen Wohnraum schaffen, sollen staatlich gefördert werden. Das Gesetz soll Anreize zum Aus- und Neubau von bezahlbaren Immobilien schaffen.

Mit einem Steuerbonus bestrebt die Regierung, deutsche Wohneigentümer und Investoren zur Erschaffung von bezahlbarem Wohnraum zu motivieren. Es wird nicht ausschließlich der Neubau gefördert, sondern auch der Ausbau von Dachgeschossen sowie die Umwandlung von Industriegebäuden in Wohnraum. Die Steuerförderung ist ein Teil der „Wohnraumoffensive“ der Bundesregierung. Ziel ist es, den angespannten Wohnungsmarkt in den kommenden Jahren mit bis zu 1,5 Millionen neuen Wohnungen zu entspannen.

Eigentümer können somit für Neubauten, vier Jahre lang ab Zeitpunkt der Investition, Sonderabschreibungen geltend machen. Bis zu 5 Prozent der Anschaffungs- und Herstellungskosten können demnach steuerlich abgesetzt werden. Eigentümer können so insgesamt bis zu 28 Prozent des investierten Kapitals steuerlich einsparen können.

Damit tatsächlich bezahlbarer Wohnraum nd nicht Luxusappartements gefördert werden, gelten die vollen Steuerboni lediglich für Wohnflächen, die mit maximal 2.000 Euro pro Quadratmeter berechnet werden. Sofern 3.000 Euro je Quadratmeter überschritten werden, ist eine staatliche Förderung gänzlich ausgeschlossen.

Um von den Steuerabschreibungen profitieren zu können, müssen Investoren ab dem 31. August 2018 und bis spätestens zum 1. Januar 2022 einen Bauantrag zum Neubau von Wohnflächen stellen. Eine weitere Bedingung stellt die langfristige Vermietung des Objekts dar. Das Gesetz sieht vor, dass die begünstigten Wohnungen mindestens zehn Jahre lang nach Anschaffung oder Herstellung der entgeltlichen Überlassung zu Wohnzwecken dienen müssen.
Zudem muss die Wohnfläche mindestens 23 Quadratmeter umfassen, Ferienwohnungen sind ausgeschlossen.

Das lässt sich die Bundesregierung einiges kosten: mit jährlich 235 Millionen Euro weniger Steuereinnahmen wird gerechnet. Die Steuerboni laufen im Jahr 2026 aus, damit Bauherren die neuen Mietobjekte bis spätestens 2023 fertigstellen. So sollen Investoren zum schnellen Handeln bewegt werden.

Steuervorteile für Immobilieneigentümer – staatliche Förderung für bezahlbaren Wohnraum

This website is using cookies to improve the user-friendliness. You agree by using the website further. Privacy policy